#ZeitFürLeben

Es ist für jeden von uns ganz selbstverständlich Hilfe zu erhalten, wenn man sie braucht. Ob im täglichen Leben oder bei einer Erkrankung. Was ist aber, wenn die Hilfe gar nicht so einfach zu bekommen ist? Nämlich dann, wenn man auf eine Stammzellspende eines sogenannten „genetischen Zwillings“ angewiesen ist. Die Antwort ob man sich typisieren lässt, um im Bedarfsfall zu spenden, liegt klar auf der Hand. Eine Typisierung ist der erste Schritt, um Leben zu retten. Ein kleiner Moment Deiner Zeit kann ein ganzes Leben retten!

13.000

Menschen erkranken jährlich in Deutschland an Blutkrebs bzw. Leukämien

600

Erkrankte hiervon sind Kinder

30 %

der Patienten finden einen Stammzell-Spender innerhalb der Familie

70%

der Patienten sind auf einen nicht verwandten Spender angewiesen

Mir kam das Leben dazwischen

Erzähl Deinen Freunden und Bekannten von uns und begeistere sie für eine Stammzellspende. Je mehr Menschen wissen, wie leicht sie ein Leben retten können, desto besser. Teile unsere Seite auf Facebook mit Deinen Freunden und verbreite dieses wichtige Thema, denn es kann uns alle treffen.

 

Jeder kann Leben retten!

Leben retten kostet Geld

Die Aufnahme jedes neuen potentiellen Stammzellspenders in die Deutsche Stammzellspenderdatei (DSD) verursacht 40 Euro Typisierungskosten, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Deshalb sind wir auf Geldspenden angewiesen.



Sei dabei und unterstütze uns, denn Leben retten kostet Geld!

Geld spenden und helfen

Die DSD macht Schule

Warum es so wichtig ist, Stammzellen zu spenden und was es genau damit auf sich hat, sollte unserer Meinung nach jeder wissen. Deshalb engagieren wir uns an Schulen und erklären den Schülern in Workshops mit eigenem Unterrichtsmaterial alles zum Thema Leukämie und Stammzellspende. Sehr gerne kommen wir auch in Deine Schule.

Seid dabei und lernt im „wahrsten Sinne“ für das Leben!

Schulprojekt

Komm vorbei und mach mit

Wenn Du zu Typisierungsaktionen oder anderen DSD-Veranstaltungen in Deiner Nähe kommen möchtest, freuen wir uns sehr. Du kannst unser DSD-Team z.B. bei einem Benefizlauf tatkräftig unterstützen, anfeuern oder Dich einfach nur informieren.



Komm vorbei, wir freuen uns auf Dich!

Aktuelles

Vorbild Lebensretter